Projekt

Gemeinsam Kindern in Kenia den Schulbesuch ermöglichen

project-image

Das große Ganze

Wir sind der Überzeugung, dass Bildung langfristig die beste Möglichkeit ist, Menschen und Gesellschaften zu unterstützen und Lebensumstände zu verbessern.
Hierfür sammeln wir Spenden in Deutschland, mit denen die Schulbildung für benachteiligte Kinder in Kenia finanziert wird. Die Spenden werden in Kenia von Josephine Nyarai Mwania verwaltet. Josephine war zu Beginn des Projektes im Jahr 2012 die Gastmutter unserer ersten Vorsitzenden Lisa-Marie, ohne Josephine wäre die Umsetzung des Projektes auf diese Weise nicht zu realisieren. Gemeinsam mit ihrem Sohn Scott sorgt sie vor Ort dafür, dass die Gelder an die jeweiligen Schulen überwiesen und Schulbedarf gekauft wird. Außerdem organisiert sie den Transport von unseren Patenkindern zu den Schulen.
Unsere Patenkinder sind derzeit Natasha, Vincent und Duke. Alle drei sind in den Slums von Nakuru, Kenia, aufgewachsen. Vincent und Duke besuchen seit Januar 2013 die Schule, Natasha wurde im Januar 2017 eingeschult.
Mit deiner Spende trägst du dazu bei, dass Natasha, Vincent und Duke die Möglichkeit bekommen weiter zur Schule zu gehen und einen Schulabschluss zu erlangen.

Die Patenkinder

Vincent

Vincent Nyakundi wurde zusammen mit seinem jüngeren Bruder Duke im Januar 2013 auf der Roots Academy eingeschult. Vincent schloss auf dem Internat Ende 2016 erfolgreich die 8. Klasse ab und wurde so auf die St. Joseph Boys High School eingeschult, die eine der besten weiterführenden Schulen des Landes ist. Um seinem Wunsch Medizin zu studieren nachzukommen, verfolgt Vincent nun ehrgeizig das Ziel einen Abschluss auf dieser Schule zu erreichen.

Duke

Duke Mongeresa wurde gemeinsam mit seinem älteren Bruder Vincent im Januar 2013 auf der Roots Academy eingeschult. Er beginnt im Januar 2018 sein letztes Schuljahr auf dem Internat. Duke möchte ebenfalls studieren und wird hierfür, nach seinem Abschluss auf der Roots Academy, einer weiterführenden Schule in Kenia zugeteilt werden, wo er seinen Schulabschluss machen kann.

Natasha

Natasha wurde im Januar 2017 in die erste Klasse der Sunrise Academy eingeschult. Die Tagesschule liegt in Nakuru und ist für Natasha fußläufig zu erreichen, sodass sie ihre Familie für die Schulausbildung nicht verlassen muss. Auf der Schule bekommt Natasha zudem mindestens eine Mahlzeit pro Tag und wird ab Januar 2018 die zweite Klasse besuchen.

Unsere UnterstützerInnen

Josephine

Josephine Nyaruai Mwania ist unsere Ansprechpartnerin vor Ort. Als ehemalige Gastmutter von Lisa-Marie unterstützt sie das Projekt von Beginn an. Durch ihre jahrelange Erfahrung in der Arbeit mit benachteiligten Kindern (unter Anderem im Management des Waisenheims New Life Home Trust) ist sie zu einem unverzichtbaren Teil des Vereins geworden. Sie verwaltet die Spendengelder und kümmert sich darum, dass alles für den Schulbesuch gekauft wird. Außerdem organisiert sie den Transport zu den Schulen und hält die Kommunikation mit den Eltern unserer Patenkinder sowie den Schulen aufrecht. Josephine übernimmt damit ehrenamtlich den Hauptteil der praktischen Arbeit des Vereins und kümmert sich zusätzlich darum Ausflüge in den Schulferien für die Kinder zu organisieren.

Scott

Scott Omwenga ist der Sohn von Josephine und ist ebenfalls von Anfang an Teil des Projekts. Er lebt und studiert in Nairobi. In den Semesterferien unterstützt er die Vereinsarbeit indem er die Besorgungen für unsere Patenkinder übernimmt und sie zu Ausflügen begleitet. Da auch Scott eine Internatslaufbahn hinter sich hat, steht er insbesondere Vincent und Duke mit Rat und Tat zur Seite und hat so einen besonderen Draht zu den Patenkindern aufgebaut.